Einladung zum ersten Sommerkonzert: Diff-Kurs und Chöre präsentieren ein modernes Märchen

Unser musikalisches Theaterstück, dargestellt vom Differenzierungskurs Kunst/Musik/Bühne der Klassen 9, ist eine Collage aus drei bekannten Märchen, verbunden durch den gemeinsamen Schauplatz „Wald“: Auf der Suche nach einer abgefahrenen Party trifft Hans im Glück auf Hänsel und Gretel, zwei verwöhnte Jugendliche, die an der Döner-Bude, sprich Hexenhäuschen, auf die Kaugummi kauende Hexe treffen, die zufällig dringend Hilfe im Haushalt braucht.
Naja, und dass sie den Hänsel mästen und vernaschen will, das wissen wir ja schon. Rotkäppchen kommt vorbei, wird vom Wolf mit eindeutig zweideutigen Angeboten angemacht, aber mit ihrer Naivität treibt sie ihn fast zum Wahnsinn. Aber auch Schneewittchen, eine emanzipierte junge Dame mit Zicken-Allüren, reizt die Geduld der sieben Zwerge mächtig aus. Eigentlich würden die Jugendlichen lieber feiern gehen, doch muss zuvor jeder seine märchengemäße Aufgabe erledigen… Eingerahmt wird unser modernes Märchen durch Volkslied-Melodien der Young Voices HVG und des SEL-Chores, auch einmal anders, nämlich remixed, interpretiert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.