Aktuelle Hinweise der Schulleitung

Aktualisierung 08.10.20

Reisen in Risikobiete: Sollten Sie in den Herbstferien in ein Corona-Risikogebiet reisen, müssen Sie unbedingt die Vorschriften des Landes NRW zur anschließenden Quarantäne befolgen. Diese finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass sich diese Vorschriften auch während der Ferien ändern können, ebenso wie die Einstufung von Urlaubszielen als Risikogebiet.

Wir wünschen der gesamten Schulgemeinschaft erholsame, schöne und gesunde Herbstferien!

_______________________________________________________________________

Der Unterricht findet nach Plan statt, wir bitten um Verständnis für ggf. erforderliche Änderungen- bitte schauen Sie regelmäßig auf den Vertretungsplan. (Zugang über Iserv-Schülerzugang–>Alle Module–>HVG-Tagesplan-links unten). Oberstufenschüler beachten bitte die ausgehängten Klausurpläne, diese haben Vorrang.

Bitte gewährleisten Sie, dass alle Kontaktdaten, die der Schule vorliegen, immer aktuell sind!

Wir bitten generell weiterhin um umgehende Benachrichtigung bei einem konkreten Corona-Verdacht, auch bei Familienmitgliedern oder anderen Kontaktpersonen mit begründetem Verdacht / QuarantäneanordnungTesterfordernis! Im individuellen Fall bitten wir vor dem Schulbesuch um Rücksprache, falls Sie nicht direkt über die Klassen- oder Stufenleiter informiert worden sind.

  • Schüler*innen und Lehrer*innen mit deutlichen Erkältungssymptomen (Schnupfen, laufende Nase) bleiben bitte bis zum Abklingen dieser Symptome zu Hause, und zwar mindestens 24 Stunden. Dann kann bei einer Besserung und dem Ausbleiben zustätzlicher Symptome wie Husten oder Fieber die Schule wieder besucht werden. Hier eine gute Übersicht über Handlungsempfehlungen des Schulministeriums für diesen Fall.

Bitte beachten Sie / beachtet unbedingt folgende Hinweise:

Seit dem 01.09.20 gilt am HVG

    • Wir empfehlen weiterhin dringend das Tragen der Masken oder von Visieren auch im Unterricht. Die Lockerung betrifft nur die Zeit, in denen die Schüler/innen im Unterricht frontal auf ihren festen Plätzen sitzen. In zeitlich begrenzten bestimmten Unterrichtsphasen (z.B. Gruppenarbeit mit wechselnden Mitschüler/innen) können Lehrer/innen das Tragen der Maske anordnen.
    • Außerhalb des Unterrichts, also im Gebäude und auf dem Schulgelände herrscht weiterhin die Maskenpflicht, dies gilt auch für die Schulbusse.
    • Außerdem gilt nach wie vor, den Abstand von mindestens 1,50m einzuhalten, wenn dies möglich ist.
  • Bei Atemproblemen / Unwohlsein / auftretenden Krankheitssymptomen bitte die Lehrer*innen umgehend informieren.
  • Gebäudezugänge: Räume 160-165, 260-265: Haupteingang Nord / Süd, Räume 040,041, 140-145, 240-247: Eingang gegenüber TuGy
  • Pausenbereiche: Kl.5-7: Große Wiese, Kl. 8-9: Gepflasterte Hoffläche und Bereich rechts des Wegs zum FKT, Ef-Q2: LWS / E-bau- Bitte die Pausen nur in der Nähe von Mitschüler*innen der eigenen Klassen verbringen
  • Die Sitzordnung in den Klassen und Kursen ist verbindlich und nicht veränderbar. Auch in Fachräumen bitte neben die gleichen Sitznachbarn setzen.
  • Schüler*innen mit deutlichen Erkältungssymptomen (Schnupfen, laufende Nase) bleiben bitte bis zum Abklingen dieser Symptome zu Hause, und zwar mindestens 24 Stunden. Dann kann bei einer Besserung und dem Ausbleiben zustätzlicher Symptome wie Husten oder Fieber die Schule wieder besucht werden. Hier eine gute Übersicht über Handlungsempfehlungen des Schulministeriums für diesen Fall.
  • Wir bitten alle Schüler*innen, auf ihren Handys die Corona-Warn App zu installieren (Einverständnis der Eltern vorausgesetzt)- solltet ihr getestet worden sein, bitte unbedingt den beim Test erhaltenen QR-Code mit der App einscannen!
  • Die Regeln zur Hand-, Nies und Hustenhygiene sind unbedingt zu beachten.

Wir bitten um umgehende Benachrichtigung bei einem Corona-Verdacht, auch bei Familienmitgliedern oder anderen Kontaktpersonen! In solchen Fällen ist der Schulbesuch zunächst untersagt- je nach individuellem Fall entscheidet die Schulleitung, wann der Schulbesuch wieder aufgenommen werden kann.

Vielen Dank für Ihr und euer Verständnis für diese Maßnahmen, die hoffentlich auch weiterhin zu einem weitgehend reibungslosen Regelbetrieb führen.

Michael Hanke
Schulleiter

Kommentare sind geschlossen.