Praktikum bei Phoenix Contact

Ich habe mein Praktikum bei Phoenix Contact in Blomberg als Technische Zeichnerin gemacht.

Die Firma Phoenix Contact ist ein Untenehmen der Elektroindustrie und produziert überwiegend elektronische Verbindungselemente.

Während meines Praktikums war ich in drei verschiedenen Abteilungen tätig, da die Aufgaben des technischen Zeichners auch viel Hintergrundwissen erfordern.

In dem Bereich der Elektronik-Fertigung dreht sich alles um die Montage und das Qualitätswesen. In dieser Abteilung musste ich z.B. verschiedene Module bestücken, löten, zusammensetzen und anschließend prüfen.

Im technischen Büro habe ich z.B. verschiedene Werkstücke aus Metall am Zeichenbrett und später an der CAD-Anlage in drei verschiedenen Ansichten gezeichnet.

In der Ausbildungswerkstatt-Metall dreht sich alles um Hammer, Bohrer, Fräsmaschine usw. In dieser Abteilung habe ich überwiegend Dinge gefeilt, wie z.B. einen Würfel, ein Lot und eine Zettelbox.

Insgesamt hat mir das Praktikum gut gefallen, da es auch viel mit Projektarbeit verbunden war. Es zeigte mir außerdem einen guten Einblick in die spätere Berufswelt.

Weitergebracht hat es mich auf jeden Fall, denn irgendetwas in diesem Berich möchte ich später einmal machen.

Kommentare sind geschlossen.