Besonderheiten im Schuljahr 2020/21

Aktualisierung 20.09.20

Derzeit gibt es am HVG Blomberg keine coronabedingten Beeinträchtigungen, der Unterricht findet nach Plan statt.

Wir bitten um umgehende Benachrichtigung bei einem konkreten Corona-Verdacht, auch bei Familienmitgliedern oder anderen Kontaktpersonen mit begründetem Verdacht / Testerfordernis! In solchen Fällen ist der Schulbesuch zunächst untersagt- je nach individuellem Fall entscheidet die Schulleitung, wann der Schulbesuch wieder aufgenommen werden kann. Wir bitten um Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahme.

  • Schüler*innen und Lehrer*innen mit deutlichen Erkältungssymptomen (Schnupfen, laufende Nase) bleiben bitte bis zum Abklingen dieser Symptome zu Hause, und zwar mindestens 24 Stunden. Dann kann bei einer Besserung und dem Ausbleiben zustätzlicher Symptome wie Husten oder Fieber die Schule wieder besucht werden. Hier eine gute Übersicht über Handlungsempfehlungen des Schulministeriums für diesen Fall.

Bitte beachten Sie / beachtet unbedingt folgende Hinweise:

Seitdem 01.09.20 gilt am HVG

    • Wir empfehlen weiterhin dringend das Tragen der Masken oder von Visieren auch im Unterricht. Die Lockerung betrifft nur die Zeit, in denen die Schüler/innen im Unterricht frontal auf ihren festen Plätzen sitzen. In zeitlich begrenzten bestimmten Unterrichtsphasen (z.B. Gruppenarbeit mit wechselnden Mitschüler/innen) können Lehrer/innen das Tragen der Maske anordnen.
    • Außerhalb des Unterrichts, also im Gebäude und auf dem Schulgelände herrscht weiterhin die Maskenpflicht, dies gilt auch für die Schulbusse.
    • Außerdem gilt nach wie vor, den Abstand von mindestens 1,50m einzuhalten, wenn dies möglich ist.
  • Bei Atemproblemen / Unwohlsein / auftretenden Krankheitssymptomen bitte die Lehrer*innen umgehend informieren.
  • Gebäudezugänge: Räume 160-165, 260-265: Haupteingang Nord / Süd, Räume 040,041, 140-145, 240-247: Eingang gegenüber TuGy
  • Pausenbereiche: Kl.5-7: Große Wiese, Kl. 8-9: Gepflasterte Hoffläche und Bereich rechts des Wegs zum FKT, Ef-Q2: LWS / E-bau- Bitte die Pausen nur in der Nähe von Mitschüler*innen der eigenen Klassen verbringen
  • Die Sitzordnung in den Klassen und Kursen ist verbindlich und nicht veränderbar. Auch in Fachräumen bitte neben die gleichen Sitznachbarn setzen.
  • Schüler*innen mit deutlichen Erkältungssymptomen (Schnupfen, laufende Nase) bleiben bitte bis zum Abklingen dieser Symptome zu Hause, und zwar mindestens 24 Stunden. Dann kann bei einer Besserung und dem Ausbleiben zustätzlicher Symptome wie Husten oder Fieber die Schule wieder besucht werden. Hier eine gute Übersicht über Handlungsempfehlungen des Schulministeriums für diesen Fall.
  • Wir bitten alle Schüler*innen, auf ihren Handys die Corona-Warn App zu installieren (Einverständnis der Eltern vorausgesetzt)- solltet ihr getestet worden sein, bitte unbedingt den beim Test erhaltenen QR-Code mit der App einscannen!
  • Die Regeln zur Hand-, Nies und Hustenhygiene sind unbedingt zu beachten.

Wir bitten um umgehende Benachrichtigung bei einem Corona-Verdacht, auch bei Familienmitgliedern oder anderen Kontaktpersonen! In solchen Fällen ist der Schulbesuch zunächst untersagt- je nach individuellem Fall entscheidet die Schulleitung, wann der Schulbesuch wieder aufgenommen werden kann.

Vielen Dank für Ihr und euer Verständnis für diese Maßnahmen, die hoffentlich auch weiterhin zu einem weitgehend reibungslosen Regelbetrieb führen.

Michael Hanke
Schulleiter

Nutzung privater Tablets / digitaler Lehrbücher im Unterricht

Derzeit können Schüler*innen bzw. Eltern über Herrn C. Dux digitale Ausgaben von Lehrbüchern für die Installation auf privaten Geräten bestellen. Für deren Nutzung und die Nutzung privater Geräte im Unterricht gelten zunächst folgende Regelungen:

Klassen 5-8:

-Die Nutzung der digitalen Lehrbücher auf den privaten Geräten zu Hause soll, wenn gewünscht, ermöglichen, dass Schulbücher in der Schule (Schließfach oder ggf. Klassenschrank) bleiben können.
-Im Unterricht in der Schule werden in diesen Stufen durch die Schüler*innen grundsätzlich die Printausgaben genutzt.
-Die Nutzung privater Tablets für Mit- oder Abschriften, Schulaufgaben oder gar das Abfotografieren von Tafelbildern als Schreibersatz u.ä. ist im Unterricht dieser Stufen nicht vorgesehen.
Gleiches gilt selbstverständlich für Schüler*innen, die Tablets längerfristig von der Schule ausgeliehen haben.

Ab Klasse 9 und in der Sek.II dürfen die Geräte, u.U. incl. der digitalen Lehrbücher, nach Absprache der Schüler*innen mit Kolleg*innen genutzt werden.

Das Kollegium des HVG arbeitet, auch unter Beteiligung von Eltern und der SV, weiter intensiv an der Konzeption von Grundsätzen und Regeln, die zum Gelingen des Entwicklungsprozesses Digitalisierung beitragen.

9. Durchgang im Bläserprojekt erfolgreich gestartet

Wir freuen uns sehr, dass trotz Corona auch in diesem Schuljahr im Jahrgang unserer neuen Fünftklässler ein Bläserprojekt beginnen konnte. In der letzten Woche haben die 16 Bläserkinder ihre Instrumente in Empfang genommen und ihre ersten Töne gespielt. Zwar können wir aufgrund der aktuellen Lage (noch) nicht als ganzes Orchester zusammen musizieren, jedoch ist das Lernen und Spielen in den Kleingruppen der jeweiligen Instrumente unter Beachtung der Hygienevorschriften möglich. Die Instrumentallehrer Marijke van der Glas (Querflöte), Tanja Hilmert (Klarinette, Saxophon), Wolfgang Bertram (Trompete, Posaune, Euphonium) sowie die beiden Musiklehrer Antje-Karina Gerwin und Immanuel Kressin freuen sich sehr auf das gemeinsame Arbeiten und Musizieren.

Runder Tisch: Forum Digitalisierung am HVG am 7.10.2020 für Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen

Um die ersten Erfahrungen der letzten Wochen mit IServ und dem Einsatz der iPads im Unterricht zu bündeln und die Bereiche, in denen wir Regelungen brauchen, in die Schulgemeinschaft zu tragen und zu diskutieren, laden wir zu einem Runden Tisch ein: Am Mittwoch, 7.10.2020 ab 19 Uhr wollen wir uns gemeinsam mit interessierten Eltern, Schüler*innen und  Lehrer*innen über die verschiedenen Möglichkeiten von IServ (auch mit Blick auf einen ggf. notwendigen Distanzunterricht) austauschen und Impulse aus den verschiedenen Interessensgruppen aufgreifen.
Bitte melden Sie sich bitte bei Interesse bis zum 05.10. per Mail bei Frau Dreier an. Der Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Lernpatenprojekt „Schüler helfen Schülern“

Wir können erfreulicher Weise unter Einhaltung der coronabedingten Schutzmaßnahmen und im Rahmen der Übermittagsbetreuung schulintern wieder mit dem Lernpatenprojekt „Schüler helfen Schülern“ starten. Deshalb suchen wir Schülerinnen und Schüler (ab Klasse 8 aufwärts), die jüngere Schülerinnen und Schülern einmal pro Woche beim Lernen unterstützen möchten. Bei Interesse meldet euch bitte dienstags von 12.15 Uhr bis 14.00 Uhr oder mittwochs von 9.00 Uhr  bis 13.00 Uhr persönlich  im Lernpatenbüro bei Frau Spitzer oder Frau Hahne-Eichhorn oder auch  per Mail unter u.spitzer@blomberg-lippe.de

Informationen zur Mensa / neues Abrechnungssystem

Die Mensa im Schulzentrum hat wieder geöffnet und bietet Essen und Snacks in gewohnt hoher Qualität. Die Abrechnung erfolgt bar oder über die Firma lks, dort wird das System Meal-o genutzt. Anmeldung hier. Wenn Sie noch den Chip der Firma RW-Soft / Restguthaben haben, schicken Sie diesen bitte an die Firma RW-Soft in Lemgo zurück, mit Angabe Ihrer Kontonummer und Bitte um Erstattung. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Mensa / Firma lks.

 

SAM und SLZ gehen wieder an den Start!

Mit Beginn des neuen Schuljahres startet auch wieder “Spaß am Mittag“ (Übermittagsbetreuung, kurz SAM) und das Selbstlernzentrum (SLZ). Wir, das Team, freuen uns auf viele neue und natürlich auch auf altbekannte Gesichter.

Im SAM-Bereich haben wir folgende Angebote* im SAM-Raum H142:
Kreativ und Basteln: Montag, 6.+7. Stunde und Mittwoch, 6. Stunde

Kunst, Malen und Zeichnen bei Gaby in Raum F138 am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in der 7. Stunde

Das SLZ ist für die EF-Q2 gedacht, um es z.B. für Goal-Zeit, Klausurenvorbereitung etc. zu nutzen.

Zur Verfügung stehen euch auch wie bisher, eine kleine Bibliothek, PC- und normale Arbeitsplätze. Die Öffnungszeiten sind von 7:45 – 13:15 Uhr in Raum L 424.

BITTE in unseren Räumen, das Hygiene-Konzept beachten und einhalten: Nutzt unbedingt die Möglichkeit der Handdesinfektion, die getrennten Laufwege, Registrierung der Nutzer, Abstand der Arbeitsplätze und denkt an die Maskenpflicht.

Wir freuen uns auf euch!

* diese Zeiten gelten erstmal bis zu den Herbstferien

Ausleihe von iPads im Schuljahr 2020/21

Liebe Eltern,
vielen Dank für das Interesse am Ausleihen eines Schul-iPads für Ihre Kinder. Im Moment sind alle Geräte, die zur Ausleihe zur Verfügung stehen, unterwegs, so dass wir eine Warteliste angelegt haben. In den nächsten Wochen erwarten wir eine Anlieferung neuer Geräte, die Sie dann gerne für Ihre Kinder bei Bedarf ausleihen können.
Die Ausleihgeräte sind vor allem für Familien mit vielen Geschwisterkindern vorgesehen, bei geringerem Einkommen oder falls aus anderen Gründen kein PC oder mobiles Endgerät zum schulischen Arbeiten für Ihre Kinder zur Verfügung steht. Wir fordern für die Ausleihe keine Begründung oder Nachweise, hoffen aber auf Ihr Verständnis, wenn wir in Einzelfällen Rücksprache halten.
Ausleihvereinbarung

Hinweise zu digitalen Schulbüchern

Viele Verlage bieten die Möglichkeit, eine digitale Version der Schulbücher zu erwerben und diese auf dem Tablet sowie dem PC zuhause zu nutzen. Diese Lizenzen sind zwar nicht umsonst, jedoch für die meisten Bücher bereits für 1€ erhältlich und jeweils ein Jahr gültig. Leider könnt ihr diese in der Regel nicht selbst erwerben, sondern diese müssen über die Schule bestellt werden. Wir, die Gruppe HVG-Digital, möchten euch die Möglichkeit bieten solche Lizenzen zum Selbstkostenpreis zu erwerben. Bitte beachtet in diesem Zusammenhang die Hinweise zum Nutzen eigener Tablets im Unterricht in der Sekundarstufe I.

Weiterlesen →

Studien – und Berufsinformation

Liebe SchülerInnen, die Bundesagentur für Arbeit führt wieder Beratungsgespräche im HVG durch. Herr Busse steht euch ab dem 15. September zweimal pro Monat zur Verfügung. Der Beratungsraum findet sich in der Landwirtschaftsschule, L 410.

Tragt euch für euren Wunschtermin in die Liste im Sekretariat ein.

Folgende Termine sind geplant: Weiterlesen →