Differenzierungskurs Sport/Biologie

Die Fachbereiche Sport und Biologie überschneiden sich in vielerlei Hinsicht. Zusammenhänge, wie beispielsweise Ernährung/Energiebereitstellung und Sport, Adaptionsprozesse des menschlichen Körpers nach sportlicher Belastung oder physiologische Gesichtspunkte des Aufwärmens vor dem Sport, bilden nur einen Teil der Schnittmenge beider Fächer. Zumeist bleibt jedoch im Fachunterricht keine Zeit, um auf diese Gemeinsamkeiten einzugehen.

Der Differenzierungskurs „Sport biologisch betrachtet“ bietet die Möglichkeit, sportbiologische Sachverhalte und Fragestellungen theoretisch zu erarbeiten und praktisch zu erfahren bzw. umzusetzen. Dabei spielen auch gesundheitserzieherische Aspekte und Gesichtspunkte des sozialen Lernens sowie die Sensibilisierung für Umweltprobleme und Umweltgefährdungen eine Rolle. Den Schülerinnen und Schülern soll die Möglichkeit gegeben werden, ihre Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Sport und Biologie zu erweitern und das eigene sportliche Handeln sowie das ihrer Mitmenschen zu reflektieren und zu organisieren. Hierfür werden in diesem Differenzierungskurs in Abstimmung mit den Schülerinnen und Schülern Inhalte aus den Themengebieten Sport und Gesundheit (Klasse 8) und Prävention und Rehabilitation (Klasse 9) behandelt.

Curriculum

Ansprechpartner für den Differenzierungskurs ist Michael Ehrhardt (m.ehrhardt@hvg-blomberg.de).