Sport

Leitbild für das Fach Sport

Der Stellenwert des Faches Sport im Schulleben des Hermann-Vöchting-Gymnasiums drückt sich im Leitbild der Schule und ihrem Schulsportprogramm aus und konkretisiert sich in den schulinternen Lehrplänen für das Fach Sport.

Unsere Schule folgt dabei einem ganzheitlichen, salutogenetischen Ansatz, der die Freude an Bewegung, Spiel und Sport in einer bewegungsfreudigen Schule fördern will.

Im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule möchten die Mitglieder der Fachkonferenz Sport bei Schülerinnen und Schülern Bewegungsfreude und Gesundheitsbewusstsein im Schulsport entwickeln. Hierbei geht es darum, die Ausbildung einer mündigen, bewegungsfreudigen und gesundheitsbewussten Persönlichkeit zu ermöglichen, langfristig die Freude an der Bewegung und am Sport zu erhalten sowie ein Gesundheitsbewusstsein und Fitness für die Bewältigung des Alltags und zum Ausgleich von Belastung in die Lebensführung der Schülerinnen und Schüler zu integrieren.

Schule mit sportlichem Schwerpunkt

Das Hermann-Vöchting-Gymnasium ist eine Schule mit sportlichem Schwerpunkt.

Das Sportprofil umfasst Angebote im unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Bereich, die von den Schülerinnen und Schülern unabhängig voneinander belegt werden können. Dementsprechend hat jede Schülerin und jeder Schüler die Möglichkeit, eine individuelle sportliche Schullaufbahn zu wählen.

Wesentlicher Bestandteil des Schulsportprofils sind unterrichtliche Schwerpunktangebote:

  • Differenzierungskurs „Sport biologisch betrachtet“ im Wahlpflichtbereich der Jahrgangsstufen 8 und 9
  • Übungsleiter-C-Ausbildung Breitensport in der Qualifikationsphase
  • Leistungskurs Sport in der Qualifikationsphase

Darüber hinaus können Schülerinnen und Schüler vielfältige Projekte und außerunterrichtliche Sportangebote belegen:

  • Projekttage „Sport und Gesundheit“ in der Jahrgangsstufe 6
  • Athletiktraining für talentierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6, 7 und 8
  • Sporthelferausbildung in den Jahrgangsstufen 8 und 9
  • Teilnahme am Landessportfest der Schulen im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in den Sportarten Badminton, Fußball, Handball und Leichtathletik
  • Ski- und Snowboardexkursion in der Einführungsphase
  • Durchführung von Schulsportfesten wie die Sommer-Bundesjugendspiele und das SV-Turnier
  • Wechselndes AG-Angebot, z. B. Badminton, Fußball, Handball, Selbstverteidigung, Cheerleading, Klettern, Segelflug, Fitness, Laufsport

Das HVG als Partnerschule des Leistungssports unterstützt im Rahmen der Begabungsförderung sportlich besonders begabte Schülerinnen und Schüler hinsichtlich ihrer leistungssportlichen Interessen und in ihren vielfältigen Anforderungen einer dualen Karriere von Schule und Leistungssport durch z.T. individuelle Förderangebote:

  • Hausaufgabenbetreuung und individuelle Förderangebote für leistungssportlich orientierte Schülerinnen und Schüler
  • Athletiktraining für talentierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9

Rahmenbedingungen

Eine Grundlage des Schulsportprofils des Gymnasiums ist das ausgedehnte Sportstättenangebot im Schulzentrum Blomberg:

  • Schuleigene Einfachsporthalle (TuGy)
  • Schuleigener Tanz-, bzw. Fitnessraum (GyGy)
  • Zwei Dreifachturnhallen (Nutzung Schulen des Schulzentrums)
  • Indoor-Kletteranlage
  • Sportplatz mit Rasenfläche, 4 Laufbahnen, 2 Sprunggruben sowie 1 Hochsprunganlage, 2 Kugelstoßanlagen, 1 Speerwurfanlage
  • Kunstrasenplatz
  • Nutzung des städtischen Hallenbades auf dem Schulgelände (tägl. bis 14:15h)
  • Kooperation mit einem örtlichen Tennisverein – eingeschränkte und zeitlich begrenzte Nutzungsmöglichkeiten von Tennisplätzen (vormittags/mittags)
  • Waldgelände im unmittelbaren Umfeld der Schule

Kolleginnen und Kollegen

Becker, Sven-Guido
Blum, Norbert
Buch, Svenja
Dux, Christian
Frigge-Reibchen, Ina
Funk, Thomas
Grote, Julia
Handke, Magnus
Lippert, Katharina
Rabe, Tim
Rath, Ingrid
Stocksmeier, Anne
Zech, Andrea (Stellvertr. Fachvorsitz)

Das schulinterne Curriculum für das Fach Sport

Veranstaltungen und Sportfeste

  • Sommersportfest
  • SV-Turnier
  • Spieleturnier der Jahrgangsstufen 7 und 8

Arbeitsgemeinschaften

Es werden in jedem Halbjahr eine Reihe von Arbeitsgemeinschaften angeboten. Die aktuelle Übersicht.