Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

das Foto zeigt Karin Peters Am Mittwoch, den 15 Dezember, versammelten sich die 6. Klassen in der Aula zum Vorlesewettbewerb. Die Gewinner der klasseninternen Vorausscheidungen traten gegeneinander an. Zuerst stellten sie ihr eigenes Buch vor, dann mussten sie ihre Fähigkeiten bei einem fremden Text unter Beweis stellen.

In der Aula herrschte eine gute Stimmung, nur ein paar Schüler schauten gelangweilt drein. Die Jury bestand aus den Deutschlehrern der 6. Klassen. Sie bewertete Lesetechnik, Verständnis und Ausdruck.

Alle Teilnehmer lasen flüssig und betont. Es war zu merken, dass sie sich vorbereitet hatten. Karin Peters aus der 6d entschied das Rennen klar für sich. Durch ihren Sieg kommt sie in die nächste Runde des Wettbewerbs. Alle bekamen Büchergutscheine für ihre Leistung.

Frau Brandt von Lindau, die den Vorlesewettbewerb geleitet hat, berichtete: „Ich bin mit der Leistung der Schülerinnen und Schüler zufrieden“. Pia-Alina aus der 6b war nicht so überzeigt von sich, dafür aber ihre Freundinnen umso mehr. Sie äußertes ihre Begeisterung durch ein gemeinschaftlich lautes „Jaaaa!“

Kommentare sind geschlossen.