Textarbeit zur Flutkatastrophe

In dieser Unterrichtseinheit erhalten Jugendliche Gelegenheit, auf Basis literarischer Texte über ihre Gefühle zu sprechen. Denn im Gegensatz zu den oft grausamen – weil die Realität schonungslos abbildenden – Fernsehbildern erlauben es Kunst und Literatur, Distanz zu gewinnen und sich mit den eigenen Gefühlen auseinander zu setzen. Von Günther Neumann und Ingo Langer. Weitere Informationen.

Kommentare sind geschlossen.