Popcorn- und Waffelverkauf für einen guten Zweck

das Foto zeigt... Die Klasse 8c veranstaltete am 08.02.2005 in der 1. und 2. großen Pause einen Popcorn- und Waffelverkauf. Die Schülerinnen und Schüler standen im Hauptgebäude, in der LWS und im Fachklassentrakt. Der Erlös geht an einen guten Zweck, wahrscheinlich in die Erdbebengebiete Südostasiens.

Die Klasse versammelte sich zur 1. Stunde in ihrer Klasse. Die Geräte und Zutaten wurden an die 3 Gruppen verteilt. Jede Gruppe baute ihren Stand auf und fing an, Popcorn und Waffeln zu produzieren.

Schon in der 1. Fünfminutenpause stand in der Pausenhalle eine lange Schlange und die Waffeln wurden knapp!

Zur 1. großen Pause kam der große „Ansturm“ und der Teig für die Waffeln war verbraucht, die Popcornmaschinen waren heißgelaufen. Die ersten riefen zu Hause bei ihren Müttern an und fragten, ob diese noch Teig machen könnten und liefen nach Hause. Andere gingen in den REWE und holten Zutaten, um neuen Teig in der Schule zuzubereiten.

Auch in der 2. großen Pause war der Ansturm gewaltig und wieder waren die Waffeln schnell ausverkauft.

das Foto zeigt... Nach der Pause fing das große Aufräumen an: Der Boden wurde von Popcorn gereinigt, die Waffeleisen wurden gesäubert und die Tische wurden abgewischt. Zum Schluss wurde uns berichtet, dass in der Pausenhalle auch Popcorn entwendet worden war.

Der Verkauf war sicherlich ein Erfolg. Die Höhe des Gewinns steht noch nicht fest, aber es wird sicherlich ein dreistelliger Betrag. Die Klasse wird so eine Aktion vermutlich noch einmal wiederholen.

Fabian Gieling und Martin Altenberend

Kommentare sind geschlossen.