Kindergerechtes Deutschland

Nationaler Aktionsplan für ein kindergerechtes Deutschland

Das Bundeskabinett hat am 16. 2. 2005 den Nationalen Aktionsplan »Für ein kindergerechtes Deutschland 2005 – 2010« beschlossen.

Der Aktionsplan, den die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Renate Schmidt vorgelegt hat, setzt damit einen Beschluss der UN-Weltkinderkonferenz aus dem Jahr 2002 um. Er wurde unter Beteiligung von Kindern und Jugendlichen erarbeitet und schreibt die Fortentwicklung der Rechte und Lebensbedingungen von Kindern in Deutschland fest.

Kindergerechtes Deutschland

Kommentare sind geschlossen.