Ein Name für unser Gymnasium

Die Auswahl eines Namens für unser Gymnasium geht in die zweite Runde. Allen Namensvorschlägen hat die Schule und die Stadt zugestimmt. Vor den Sommerferien kann gewählt werden, auf den neuen Namen wird die Schule aber erst 2006 getauft.

Als Namenspaten zur Auswahl stehen:

  1. Sophie Scholl
  2. Herrmann von Vöchting
  3. Marion Gräfin Dönhoff
  4. Friedrich von Speer

Außerdem kann noch für den jetzigen Namen, „Gymnasium der Stadt Blomberg“ abgestimmt werden.

Die Vorschläge werden jetzt in 5 Arbeitsgruppen umfangreich bearbeitet. Dabei machen Schüler von der 6. Klasse bis zur Oberstufe mit. Die Ergebnisse werden in einer Abendveranstaltung am 21. Juni 2005 um 19.00 Uhr in der Aula vorgestellt. Diese Ausstellung bleibt in den Tagen danach geöffnet und ist für Schüler und interessierte Bürger zugänglich. Danach können die Lehrer, Schüler und Eltern wählen.

Bei der Wahl wird jeder 3 Stimmen haben, die er verteilen kann. Er kann so drei unterschiedliche Vorschläge wählen oder dem eigenen Favoriten zwei Stimmen geben und einen anderen Namen dazu wählen. Es wird nicht möglich sein, einen Vorschlag drei Mal anzukreuzen. Im Februar 2006 wird das Gymnasium dann auf den am entgültig gewählten Namen getauft.

Kommentare sind geschlossen.