HSG aktuell

das Foto zeigt...

HSG Blomberg-Lippe stürmt an die Tabellenspitze – Mirja Mißling überragend: 14 Tore!

Blomberg. Die HSG Blomberg ist optimal in die neue Saison der Zweiten Frauenhandball-Bundesliga gestartet. Die Schützlinge von Trainer André Fuhr besiegten vor heimischer Kulisse den TuS Lintfort unerwartet deutlich mit 38:23 (18:13). Überragend auf Seiten der Gastgeberinnen war Mirja Mißling mit 14 Toren. Ebenfalls in blendender Verfassung präsentierte sich Katja Matthäus, die es auf acht Treffer brachte.

»Das war ein außergewöhnliches Spiel. Ich hätte nicht gedacht, dass wir gleich zum Auftakt so überlegen sind, zumal Lintfort sicherlich zu den stärkeren Mannschaften der Liga zählt«, meinte ein rundherum zufriedener André Fuhr nach der Partie. »Das war sehr ansehnlicher Handball unserer Truppe, wobei Mirja Mißling und Katja Matthäus natürlich einen besonders guten Tag erwischt hatten«, freute sich der HSG-Coach.

Lediglich in den ersten zehn Minuten agierten die Gastgeberinnen vor etwa 250 Zuschauern – die Leistung der HSG hätte deutlich mehr Besucher verdient gehabt � etwas nervös und lagen beim 2:4 sogar mit zwei Toren im Rückstand. Doch mit zunehmender Spieldauer wendete sich das Blatt. Zur Pause bereits hatten sich die Blombergerinnen einen klaren Vorteil erarbeitet und führten mit 18:13.

Nach Wiederanpfiff ließen die Dorna und Co. nichts anbrennen und behielten auch in der Höhe verdient beide Punkte an der Ulmenallee. Mit großer Zuversicht geht es nun zum ersten Auswärtsspiel der Saison beim TV Beyeröhde.

HSG-Tore: Mirja Mißling (14/7), Katja Matthäus (8), Sylvia Dorna (6), Steffi Bergmann (4), Charlotte Koch (4), Katrin Dorna (1), Inga Trautmann (1).

Alle weiteren aktuellen Informationen, finden sich auf der HSG-Homepage.

Kommentare sind geschlossen.