Medienpreis für Detmolder Initiative

WEGE INS NETZ 2005: ZWEI PREISE NACH NRW

Im Rahmen einer feierlichen Urkundenübergabe am 15. November 2005 im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) wurden die Preisträger(innen) des Wettbewerbs „Wege ins Netz 2005“ geehrt. Der mit insgesamt 20.000 Euro dotierte Wettbewerb prämiert vorbildliches Engagement, das zur Erhöhung der Internetnutzung in der Bevölkerung beiträgt und die gleichwertige Teilhabe aller gesellschaftlichen Gruppen am Internet fördert.

Er wurde bereits zum zweiten Mal vom BMWA durchgeführt und von den Kooperationspartnern Initiative D21 sowie der Stiftung Digitale Chancen unterstützt.

Unter den Gewinner(inne)n befinden sich auch zwei Projekte aus NRW:

* Paulines Toechter mit dem Projekt „MuM – Mädchen unterrichten Mädchen“ aus Detmold

und

* Düsseldorfer Sozialdienst katholischer Frauen und Männer mit dem Projekt „Online“. Näheres hier.

Kommentare sind geschlossen.