Islamkunde-Unterricht an der Schule

Religionsunterricht in der Schule, das ist etwas ganz Normales. Evangelisch oder katholisch, manchmal auch für Kinder beider Konfessionen zusammen. Was aber ist mit muslimischen Schülerinnen und Schülern und Kindern? Daran hat man lange Zeit nicht gedacht.

Aber das ändert sich erfreulicher Weise. Auch in Lippe gibt es seit Kurzem erste Erfahrungen mit dem offiziellen Schulfach Islamkunde. Herr Fathi Lamidi, der Islamischen Religionsunterricht in drei Grundschulen in Lippe erteilt, wird  diesen Unterricht vorstellen und von seinen Erfahrungen berichten und uns manche Frage im Gespräch beantworten.

Dazu lädt der Arbeitskreis für Intergration und Migration in der Stadt Blomberg innerhalb der Veranstaltungsreihe "Neben mir sitzt Saphira"  Donnerstag, dem 2. November,  um 19.30 Uhr in das Gemeindehaus Im Seligen Winkel 12 ein.