„Neben mir sitzt Saphira“

„Neben mir sitzt Saphira“ – unter diesem Motto haben sich Schulklassen aller Schulformen mit dem Thema Migration und Integration befasst. Diese Schulprojekte sind in der Aula des Schulzentrums ausgestellt. Interessierte LehrerInnen, Eltern und Schulklassen sind dazu herzlich eingeladen.

Der „Arbeitskreis für Migration und Integration“ möchte mit einer Veranstaltungsreihe und verschiedenen Projekten diese Thematik in Blomberg „ins Gespräch und ins Bewusstsein bringen“, wie der Vorsitzende Pastor Hermann Donay herausstellt.

Die Klasse 7d des Hermann-Vöchting-Gymnasiums zeigt und verkauft ein selbst erstelltes Buch mit Flüchtlingsschicksalen. Die Klasse 10a veranschaulicht historische Erfahrungen, indem sie Probleme, Konflikte, aber vor allem die Integrationserfolge für die Vertriebenen und Flüchtlinge nach dem 2. Weltkrieg herausstellt.

Es präsentieren weitere Klassen aus Haupt- und Realschule sowie der Pestalozzischule ihre Ergebnisse.

Kommentare sind geschlossen.