Schülerwettbewerb zum Klimawandel

Bei dem Wettbewerb „Schule macht Zukunft“ geht es in diesem Jahr um die Herausforderungen des Klimawandels. Die Veränderung des Weltklimas ist ein natürlicher Prozess und so alt wie die Erde selbst, heißt es in der Ausschreibung. Die globale Erderwärmung, ist jedoch mit höchster Wahrscheinlichkeit menschengemacht. Wie diese Veränderung genau aussehen wird, ist momentan kaum absehbar. Wenn unsere Lebensweise aber über das Klima von morgen entscheidet, sind wir in der Verantwortung: Es liegt dann an uns, die Zukunft klimafreundlich zu gestalten. Die Frage ist: Was kann jeder Einzelne, was können wir gemeinsam tun? Mit welchen Ideen und Visionen begegnen wir dem Klimawandel?

Die Schülerteams können Projekte aus den folgenden Bereichen eingereichen: Naturwissenschaft und Forschung, Technik und Wirtschaft, Information und Kommunikation, Wissenschaften und Politik, Medien und Sprache sowie Umwelt und Leben. Die Ergebnisse der Projektarbeit werden als Website ausgearbeitet und einer breiten Öffentlichkeit live präsentiert. Natürlich sind auch attraktive Preise zu gewinnen.

Kommentare sind geschlossen.