Abiturjahrgang 2008 startet Lebensmittelsammelaktion

Kann nicht auch an unserer Schule etwas für bedürftige Menschen getan werden? Diese Frage stellten sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 13. Daraus entstand die Idee zu der Lebensmittelsammelaktion. Sie startet am Nikolaustag, dem 6. Dezember. Oft werden Lebensmittel weggeworfen oder das Verfallsdatum rückt näher. Andererseits gibt es bedürftige Menschen, die sich kaum vollständig ernähren können.

In Blomberg gibt es seit einiger Zeit die „Tafel“ – von den Kirchengemeinden organisiert. Bedürftigen wird dort eine Mahlzeit geboten. Die Lebensmittel werden gespendet. Eine solche Spendenaktion führt die Jahrgangsstufe 13 nun durch. Es werden Lebensmittel gesammelt, die konserviert wurden und noch haltbar sind, wie zum Beispiel Konserven, Nudeln, Schokolade, Gläser mit … usw. – allerdings keine Frischwaren, alkoholische Getränke oder Tabakwaren.

Die Lebensmittel können am 6. Dezember während der Schulzeit in der Cafeteria in der Landwirtschaftsschule abgegeben werden. Sie werden dann sortiert, eingepackt und an die Tafelk übergeben.

Kommentare sind geschlossen.