Musikdownload straffrei

Die Eltern vieler Jugendlicher sind von drastischen Geldstrafen bedroht, wenn ihre Kinder Musik über Tauschbörsen beziehen. Die Musikindustrie hat professionelle Firmen beauftragt, die Nutzer von Tauschbörsen aufzuspüren. Nicht selten werden dann vier- bis fünfstellige Schadensersatzforderungen gestellt. Es gibt aber auch legale Möglichkeiten, Musik aus dem Internet zu beziehen.

Über diese Möglichkeiten will der Verein „TauschNix e.V.“ aufklären. In Lippe hat der Verein in Kooperation mit der Lemgoer Karla-Raveh-Schule eine Aufklärungskampagne gestartet. Informationen gibt es auch von dem Beratungsdienst der Polizei in Lippe.

Weitere empfehlenswerte Info-Seiten zur Internetnutzung sind „Netzcheckers“ und „klicksafe“

Kommentare sind geschlossen.