Andre Fuhr: Jugendhandball ist unser Markenzeichen

Andre Fuhr, HSG-TrainerDie A-Jugend ist Deutscher Meister, die 1. Frauenmannschaft steht im Mittelfeld der ersten Bundesliga und spielt zum ersten Mal im Europapokal – Provital Blomberg-Lippe ist der erfolgreichste Frauen-Handballverein der Region. Mit dem Mädchen- und Frauenhandballtrainer Andre Fuhr sprach Daniel Heistermann für die HVG-Homepage:

Was sehen Sie für die Zukunft von Provital Blomberg-Lippe?

Fuhr: Ich sehe und ich hoffe natürlich eine längere Zeit Bundesliga.

Was denken Sie, wo wird Blomberg am Ende der Saison stehen?

Fuhr: Ich hoffe natürlich, dass wir nicht absteigen und sehe uns auf dem 6.Platz (wo wir zurzeit auch sind)

Wie lange möchten Sie noch in Blomberg bleiben?

Fuhr: Noch mindestens 1,5 Jahre, also bis 2010, denn bis da geht vorläufig mein Vertrag.

Wie wichtig ist Jugendhandball für Sie und für Blomberg?

Fuhr: Jugendhandball ist unser Markenzeichen, wir sind ja auch deutscher Meister mit der A-Jugend und das sollte weiter gefördert werden.

Sind Sie zurzeit zufrieden mit der Mannschaft?

Fuhr: Ja im Großen und Ganzen schon, wir haben leider ja auch zweimal unglücklich verloren.

Streben Sie irgendwann auch mal größere Titel, wie zum Beispiel die deutsche Meisterschaft ,an?

Fuhr: Es ist für Blomberg und für andere kleine Vereine auch vom Geld sehr schwierig so etwas zu gewinnen, aber ich möchte natürlich schon gerne.

Kommentare sind geschlossen.