Stabile Seitenlage in der 8a

Maria und Sophia bei der Wiederbelebung„War toll!“ „Hätte ich nicht gedacht, dass ich soviel lernen konnte.“ Das waren durchgängig die Reaktionen der Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a nach zwei Doppelstunden des Erste-Hilfe-Kurses. Anschaulich, eindringlich und immer wieder mit praktischen Beispielen garniert, so konnte Frau MCColl von der Johanniter Unfallhilfe die Schülerinnen und Schüler in ihren Bann ziehen.

Zur Zeit absolvieren alle 8. Klassen den Erste-Hilfe-Kurs. Insgesamt sind fünf Doppelstunden vorgesehen. Frau McColl hat dabei bereits die Routine einiger Jahre. Die Schülerinnen und Schüler erhalten eine Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnehme. Bei den Führerscheinprüfungen muss kein neuer Kurs absolviert werden – sicher ein großer Vorteil.

Kommentare sind geschlossen.