Wer macht mit?

Zu Beginn des Schuljahres möchten wir auf zwei interessante Wettbewerbe hinweisen. Wie jedes Jahr schreibt die Bundeszentrale für politische Bildung ihren Schüler-/Schülerinnenwettbewerb aus – auch diesmal wieder mit anregenden Themen. Wer selbst erfahren möchte, wie die „Börse“ funktioniert, sollte Aktionär werden und über einige Wochen mit dem bereitgestellten Kapital arbeiten. Diese Möglichkeit bietet das „Planspiel Börse“. Sprecht mit euren Politik-/SoWi-Lehrerinnen und Lehrern über eine Teilnahme. Ihr könnt auch auf unserer WIKI-Plattform Fragen stellen und bekommt umgehend Antworten und Tipps. Mitmachen lohnt sich!

Weitere Informationen zum Politik-Wettbewerb findet ihr auf der Homepage der Bundeszentrale für politische Bildung. Einsendeschluss ist der 1. Dezember. Ein vorgeschlagenes Thema ist übrigens die Auseinandersetzung mit traditionsreichen Straßennamen. Ein aktuelles Thema in Blomberg mit dem Wunsch, den Hindenburgplatz umzubenennen.

Das „Planspiel Börse läuft vom 4. Oktober bis zum 14. Dezember. Die Sparkasse unterstützt die Teilnehmer/-innen am „Planspiel Börse“ durch einführende Informationsveranstaltungen. Wünsche dazu können mit Herrn Eickmeier abgesprochen werden – auch die Anmeldungen nimmt er entgegen. Auch hier weitere Informationen auf der Homepage.

Kommentare sind geschlossen.