Parler français – nicht nur im Unterricht

15 Schüler/innen des Hermann-Vöchting-Gymnasiums bestanden in diesem Jahr das DELF-Diplom.Diese Gruppe hat die Möglichkeit genutzt sich „fit für Frankreich“, aber auch die Universitäten zu machen.Schulleiter K.Fahrenkamp gratulierte und überreichte zusammen mit Frau Dr.Marx die Urkunden und jeweils eine gelbe Rose.
Im Bild (von links):Louisa Reker, J. Pöppel, Marc-Henrik Versen, Jan-Philipp Töberg, Mathis Mohr, Katharina Kassir, Saskia Denecke

Dabei gehört heute schon einiges dazu, auch noch den Freitagnachmittag für das Lernen zu verplanen. Aber 15 Schülerinnen und Schüler übten Französisch sprechen, verstehen und schreiben und –für viele zum ersten Mal – führten sie in der mündlichen Prüfung ein Gespräch mit einem Muttersprachler. Die Fortgeschrittenen begleitete dieses Jahr unsere Sprachassistentin Karine Gelinas aus Québec, die viele landeskundliche Erfahrungen einbringen konnte.

Die DELF-Zertifikate sind in Frankreich offiziell anerkannte Diplome für Französisch als Fremdsprache mit internationaler Anerkennung. Mit dem DELF B2 ist man vom Sprachtest für das Hochschulstudium befreit.

Das gelang dieses Jahr Rabea Fuchs, die das B2-Diplom ablegte. Herzlichen Glückwunsch an alle: Lisa Darmer, Saskia Denecke, Nadine Dürksen, Katharina Kassir, Mathis Mohr, Vanessa Plückebaum, Joao Pöppel, Jan-Philipp Töberg, Marc Henrik Versen, Melisa Yavuz, Rabea Fuchs, Lea Eichhorn, Vanessa Gehle, Deniz Kavak, Louisa Reker. Macht weiter so!

Kommentare sind geschlossen.