Neuer Projektkurs CertiLingua ab dem Schuljahr 2012/13

Das CertiLingua Exzellenzlabel für mehrsprachige europäische und internationale Kompetenzen wurde vom Land NRW gemeinsam mit weiteren Bundesländern und acht europäischen Partnerländern entwickelt und erprobt. Es steht allen Schulen mit internationalem Profil offen und wird somit ab dem nächsten Schuljahr als Projektkurs am HVG wählbar sein.

CertiLingua richtet sich an besonders motivierte bilinguale Schülerinnen und Schüler, die mit dem Abitur besondere Qualifikationen in europäischer und internationaler Dimension nachgewiesen haben. So wird der Zugang zu international orientierten Studiengängen erleichtert und berufliche Perspektiven im europäischen und internationalen Kontext ermöglicht.

Interessierte Schülerinnen und Schüler müssen bestimmte Anforderungen erfüllen:
Fremdsprachliche Kompetenzen:
Die Schülerinnen und Schüler weisen in 2 modernen Fremdsprachen (HVG: Englisch und Französisch) in allen Kompetenzbereichen (Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben) Leistungen auf dem Referenzniveau B2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (B2/ GeR) für Sprachen nach.
Bilinguale Kompetenzen:
Die Teilnahme am bilingualen Sachfach (HVG: Geschichte) wird mit einem festgelegten Stundenvolumen belegt.
Internationale Kompetenzen:
Wissen über Europa wird durch ein erfolgreich absolviertes Fach, das dieses Wissen abdeckt, erworben. Darüber hinaus nehmen die Schülerinnen und Schüler an einem bis zu 2 wöchigen internationalen Auslandsaufenthalt teil und dokumentieren diesen mit einer Praktikumsmappe in der Fremdsprache Englisch. Die Praktikumsmappe kann die Facharbeit, die in der Jahrgangsstufe 11 geschrieben werden muss ersetzen.

Der zweistündige Projektkurs CertiLingua findet in der Fremdsprache Englisch statt und muss in zwei Halbjahren von Q1 (Jgst. 11) belegt werden. Die Schülerinnen und Schüler werden hier nicht zuletzt unterstützt,  sehr gute bis gute überdurchschnittliche Leistungen in den geforderten Kompetenzbereichen (Fremdsprachen, bilinguales Sachfach, Projektdokumentation des Auslandsaufenthalts) zu erbringen. Es gibt keine zusätzliche interne oder externe Prüfung.

Viola Kaiser (Stand: 13. November 2011)

Kommentare sind geschlossen.