HVG bei „Planspiel Börse“ vorn

Die HVG-Gruppe „Blomberg Crime“ liegt in der Endphase vom „Planspiel Börse“ in Lippe knapp vor einer Gruppe des Rudolph-Brandes-Gymnasiums aus Bad Salzuflen.

Das „Planspiel Börse“ wird jedes Jahr von den deutschen SPARKASSEN veranstaltet. Es müssen Aktien zu ihren realen Kursen gehandelt werden. Dafür steht ein fiktives Grundkapital von 50.000 Euro zur Verfügung. Weitere Informationen.

Kommentare sind geschlossen.