Fußballer der WK I werden Vize-Kreismeister

IMG_3807

Die Fußballer der WK I (Jahrgänge 1993-1996) konnten bei der Endrunde der Kreismeisterschaften in Lemgo den 2. Platz erreichen und scheiterten dabei nur knapp am Titelgewinn.

Die Voraussetzungen am letzten Dienstag waren nicht besonders gut, da aufgrund von Klausuren, Verletzungen oder sogar aufwändigen Gartenbauprojekten mehrere Spieler fehlten, so dass lediglich 2 Auswechselspieler aus dem jüngeren Jahrgang auf der Bank saßen.

Angesichts dieser Umstände zeigte die Mannschaft zwei sehr gute Spiele mit  großem Einsatzwillen und mehreren schönen Spielzügen. Das erste Spiel gegen das Rudolph-Brandes-Gymnasium aus Bad Salzuflen konnte recht souverän mit 2:1 gewonnen werden. Da das Hanse-Berufskolleg aus Lemgo Bad Salzuflen mit 5:1 besiegt hatte, brauchte die Mannschaft im Finale gegen Lemgo einen Sieg. Lange Zeit sah es auch sehr gut aus, und die Mannschaft ging mit 1:0 bzw. 2:1 in Führung, musste am Ende aber der Tatsache Tribut zollen, dass sie im Gegensatz zum Hanse-Berufskolleg 2 Spiele hintereinander bestreiten musste und eben nur 2 frische Spieler auf der Bank hatte. So ging das Spiel leider mit 2:3 verloren und der Kreismeistertitel blieb in Lemgo.

Obwohl die Schüler der Jahrgangsstufe 13 somit zum Ende ihrer Schullaufbahn knapp am lange ersehnten Titel vorbeischrammten, können sie mit den gezeigten Leistungen sicherlich zufrieden sein, zumal sie in den letzten 2 Jahren bei verschiedenen Turnieren lediglich eine einzige Niederlage kassierten.

Folgende Spieler wurden in Lemgo Vize-Kreismeister:

Matthias Hörmeyer, Jan-Oilver Sievers, Nils Töberich, Akin Cam, Sercan Türkoglu, Henrik Hasse, Jan Twete, Raphael Stock, Marcus Janke, Erwin Viefhues, Marvin Schierholz (alle Jahrgangsstufe 13), Luca Cucchiara (Jahrgangsstufe 12), Jannik Hausmann (Jahrgangsstufe 11), Pascal Schrader und Umut Yildiz (Jahrgangsstufe 10) und natürlich unser Teambetreuer Alexander Bulau (Jahrgangstufe 13).

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.