Ausflug ins rock’n’pop Museum

rockWir, die Schüler der Klasse 8c, haben am 6.11.2013 einen Ausflug ins rock’n’pop Museum in Gronau gemacht. Wir haben uns am Bahnhof des Schulzentrums getroffen und sind um 7.45 Uhr losgefahren. Nach einer dreistündigen Fahrt sind wir in Gronau angekommen.

Im Museum begrüßten uns zwei Museumsführer und teilten uns in zwei Gruppen ein. Nach einer Führung durften wir das Museum eigenständig erkunden. Dort gibt es einen großen Raum, in dem die Entwicklung der Musik optisch und akustisch dargestellt wird. Die Musikgeschichte beginnt dort im Jahr 1875 und endet 2006. Dies kann man in kleinen Bildschirmen verfolgen.

In dem Museum befindet sich außerdem eine Ausstellung von Udo Lindenberg, der ursprünglich aus Gronau stammt. Es gibt auch mehrere Schlagzeuge aus Metalltonnen und ein Keyboard, an dem man seine musikalischen Fertigkeiten testen kann.

rrock02

Vier Mitschüler zeigten beim Playback in einem Tonstudio ihr Können an Gitarren und Trompeten. Dabei trugen sie lustige Kostüme und drehten ein Musikvideo.

Nachdem wir alles erkundet hatten, fuhren wir weiter nach Enschede (Niederlande) und durften dort in kleineren Gruppen nach Lust und Laune shoppen. Gegen 18.00 Uhr kamen wir wieder am Busbahnhof in Blomberg an. Die gesamte Klasse fand den Ausflug interessant und hatte trotz der langen Fahrt viel Spaß.

Sandy, Rojin, Marina (Klasse 8c)

Kommentare sind geschlossen.