Gesund und bunt – ein Schulgarten für das HVG

Klasse 5Im Politikunterricht besprach die Klasse 5b, was ihr am HVG noch fehlen würde. Sehr viele Schülerinnen und Schüler sagten, ein Schulgarten wäre nicht schlecht.

Gesagt, getan und ein Antrag lag bei Herrn Fahrenkamp auf dem Tisch. Er fand die Idee gut, musste aber noch die Genehmigung der Stadt einholen. Kurze Zeit später genehmigte auch die Stadt den Antrag. Nun geht es mit großen Schritten voran. Der von Herrn Lorenzen gespendete Apfelbaum wurde bereits am letzten Freitag vor den Osterferien gepflanzt.

Nach den Ferien soll auf einem Teil der Grünfläche vor dem Haupteingang unter dem Fenster unserer Klasse ein Beet mit Möhren, Radieschen, Bohnen, Erbsen Zwiebeln u.a Gemüse angelegt werden, eingerahmt von Sonnen- und Ringelblumen. Die  anfallenden Aufgaben, z.B. ernten oder gießen, wollen wir nach einem Terminplan auf die Schüler unserer Klasse aufteilen. Wir freuen uns schon auf die Arbeit im Schulgarten, die Abwechslung zum Schultag bringt. Dieses Projekt wird von den Klassenlehrerinnen Frau Lente-Lorenzen und Frau Charter betreut.

(Niklas Tappe 5b)

Kommentare sind geschlossen.