Nachruf

Das Hermann-Vöchting-Gymnasium trauert um seinen ehemaligen Schulleiter Dieter Dubbert (Oberstudiendirektor a.D.), der am 14.02.2016 verstorben ist.

Herr Dubbert hat das HVG von 1985 bis 2003 geleitet. In seine Amtszeit fielen bedeutende und bis heute prägende Projekte, die er engagiert begleitet und vorwärts gebracht hat. Mit seinem großen Einsatz für eine kontinuierliche Schul- und Unterrichtsentwicklung trug er maßgeblich dazu bei, mehr Schülerinnen und Schülern das Abitur zu ermöglichen, die Schule zu öffnen und als leistungsfähiges und allseits geschätztes Gymnasium in Blomberg und dem gesamten lippischen Südosten zu etablieren.

Seinem großen Geschick als Verhandlungspartner und Organisator ist es zu verdanken, dass entscheidende bauliche Erweiterungen eingeleitet und durchgeführt wurden. Als Leiter und Pädagoge hat er die Schule, das Kollegium sowie die Schülerinnen und Schüler nach Kräften gefördert. Er interessierte sich für jeden Einzelnen und nahm Anteil an persönlichen Schicksalen. Er vertrat die Schule würdig nach außen und wirkte nach innen als geschätzter und konstruktiver Gesprächspartner und Ratgeber. Herr Dubbert war dem Hermann-Vöchting-Gymnasium auch nach seiner Pensionierung eng verbunden und verfolgte die weitere Schulentwicklung mit großem Interesse.

Er hat das Gymnasium in Blomberg nachhaltig geprägt. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Für die Lehrkräfte und Beschäftigten, Schülerinnen, Schüler und Eltern
Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg
Karsten Fahrenkamp (Schulleiter)

Für die Stadt Blomberg
Klaus Geise (Bürgermeister)

Für den Förderverein des Gymnasiums
Martin Harms (Vorsitzender)

Kommentare sind geschlossen.