Stressreduktion

Stress, langfristige Überbelastung und fehlende Erholungspausen führen zu chronischem Stress mit psychosomatischen Auswirkungen. Einer Untersuchung der Uni Freiburg zufolge leiden sogar 35% der Gymnasiallehrkräfte unter Burnout. Wer sich jedoch mit den Mechanismen von stress und seinen Auswirkungen auskennt und über geeignete Stressbewältigungsstrategien verfügt, kann der Stress-Spirale entkommen. Ziel dieser Fortbildung ist es, die Seminarteilnehmer für das Thema Stress zu sensibilisieren, zur Selbstreflexion anzuregen und wirksame ansätze vorzustellen, die Stress kurz- mittel- und langfristig reduzieren. Die direkte praktische Umsetzung stellt hierbei einen wesentlichen Aspekt dar. Am Ende des Seminartages steht ein gut gefüllter „Stressbewältigungskoffer“ zur Verfügung, aus dem man je nach Situation und Bedürfnissen die passenden Maßnahmen auswählen kann.

Inhalte: Stress, Stressreaktionen und die Folgen, bewegte Entspannung, Achtsamkeit, Ressourcenstärkung, Entspannungsverfahren, Notfallstrategien etc.

Termin: Sa, 11.03.2017, 9:30-16:30 Uhr

Ort: PhV-Akademie, Graf-Adolf-Str. 84, 40210 Düsseldorf

Referentin: Eva Gollan

Kosten: 180 Euro (Nichtmitglieder des PhV NW, sonst 70 Euro)

Anmeldung: kontakt@phv-akademie.de (Seminarnummer 03.201711)

Kommentare sind geschlossen.