HVG präsentiert MINT in Blomberg

Was ist Licht? Wie bringt man Mäuse zum Leuchten? Wie funktioniert die Fotosynthese? Welche Farben hat das Licht? Und welche Rolle spielt das Sonnenlicht beim Segelflug? HVG-Schülerinnen und Schüler präsentierten am Samstag 19.03.2017 in der Schießhalle in Blomberg ihre Ergebnisse aus dem Unterricht, aus Arbeitsgemeinschaften und Projekten.
Pünktlich ab 11 Uhr stellten einige Schüler der MINT-AG mit Zangen und Lötkolben vor den Augen der Besucher einige Korkenmäuse her, die bei den Besuchern der Ausstellung so begehrt waren, dass die MINT-Schüler die Nachfrage nach den kleinen leuchtenden Mäusen kaum befriedigen konnten.
Die Schüler der Leistungskurse Biologie Q1 stellten ihre Experimente zur Fotosynthese vor, die sie im Rahmen von Facharbeiten vorbereitet hatten.

Lennart konnte zeigen, welche Farbanteile des Lichts bei der Fotosynthese genutzt werden und ließ die Besucher auch die Sauerstoffbläschsen zählen, die entstehen, wenn eine Wasserpflanze Fotosynthese betreibt. Yannis und Henning erklärten, wie die Fotosynthese in der Zelle abläuft.

In Kooperation mit der Luftsportgemeinschaft Lippe-Südost e.V. hat sich auch die Segelflug-AG bei „MINT in Blomberg“ präsentiert und hat Dank des von der LSG bereitgestellten Segelfliegers viele Besucher an den Stand des HVG gelockt.

Kommentare sind geschlossen.