Hannover Messe 2018

Am 26.4.2018 unternahmen die Roboter-AG, die Physik-AG und Schülerinnen und Schüler der Oberstufe eine Exkursion zur Hannover-Messe 2018. Dieses Jahr offenbarten rund 5000 Austeller 200.000 Besuchern einen kleinen Blick in die Zukunft. Ungefähr 1.500 Sprecherinnen und Sprecher traten bei 1.400 Events auf. Die 27 Hallen beherbergen jeden April verschiedene Bereiche unserer Industrie, immer in dem Interesse weiterzubilden und zu informieren, gleichzeitig aber auch das zu Unternehmen präsentieren.

Um 7.45 Uhr trafen wir uns am Busbahnhof, kurze Zeit später ging es dann auch schon los. Die etwas längere Fahrt endete vor einer der riesigen Hallen auf dem Messegelände. Nach dem Überprüfen der Tickets erhielten wir eine Tasche mit Infos und Werbeartikeln von Phoenix Contact und wurden in größeren Gruppen aufgeteilt durch die Hallen geführt. Zwei Auszubildende von Phoenix Contact, das Unternehmen, das uns den Ausflug erst ermöglicht hat, informierten uns über grundlegende Dinge und interessante Fakten über die Messe selbst. Nachdem wir an verschiedenen Messeständen während der Tour vieles selbst ausprobieren konnten, hatten wir Zeit eigenständig durch die Hallen und über das Messegelände zu laufen. Später wurden wir zum größten der drei Phoenix-Contact-Stände geführt und nahmen an einem Rundgang mit zahlreichen Infos, über Themen wie Tanken von Elektroautos, teil. Nach einer 1-stündigen Pause trafen wir uns in Halle 2, um einer kleinen Führung über einen Stand, der sich mit Bio-Plastik beschäftigt, beizuwohnen. Immer wieder wurde uns gesagt, dass die Zukunft unsere Zukunft sei, und dass wir allein entscheiden könnten, wie sie aussieht, was meiner Meinung nach ein sehr inspirierender Satz ist.

Alles in allem war der Messebesuch eine spannende Erfahrung, die uns sehr gefallen hat.

(Johanna Gerstung)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.