Kollegium zeigt sich wetterfest

Die Belegschaft des Hermann-Vöchting-Gymnasium nutzte den traditionellen Blomberger Feiertag Wilbasen, um im Rahmen eines pädagogischen Tages den kollegialen Zusammenhalt zu stärken. Dieser fand in diesem Jahr in der schönen Rattenfängerstadt Hameln statt. Zur Auswahl standen mit einem Drachenboottraining und einer Stadtführung zwei Aktionen unter freiem Himmel, der an diesem Tag leider sein Schleusen öffnete: Es regnete in Strömen.

Hiervon ließen sich jedoch gut ausgerüstete und klassenfahrterprobte Pädagoginnen und Pädagogen nicht entmutigen. Eine Gruppe von 40 Kolleginnen und Kollegen absolvierte ein Drachenboottraining auf der Weser. In zwei überdimensionierten Kanus mit je 20 Sitzplätzen lernten sie grundlegende Paddeltechniken kennen, übten den Start und den Streckenschlag und arbeiten daran, das Stechpaddel möglichst synchron durch das Wasser zu ziehen. Den Abschluss der Einheit bildete ein Rennen über 250 Meter.

Der übrige Teil des Kollegiums begab sich auf die Spuren des historischen Rattenfängers. Bei einer humorvoll-informativen Stadtführung lernten die Kolleginnen und Kollegen die vielleicht weitverbreitetste Sage der ganzen Welt an den Tatorten von damals kennen.

Abgerundet wurde der Ausflug durch ein gemeinsames Mittagessen, welches Raum bot sich auszutauschen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.