Schulsanitätsdienst

Menschen helfen mit Spaß! – Der Schulsanitätsdienst

Du hast dich schon immer gefragt, was der Schulsanitätsdienst überhaupt ist und warum wir einen Sanitätsraum in der Schule haben? 

Der Schulsanitätsdienst ist eine Gruppe von Schüler*innen, die sich aktiv dafür einsetzen, andere an unserer Schule medizinisch zu versorgen. 

Unser Team stellt sich aus ganz unterschiedlichen Mitgliedern zusammen, die in die unterschiedlichen Jahrgangsstufen unserer Schulen gehen und alle riesigen Spaß daran haben, jede Woche etwas Neues zu lernen, um den Schüler*innen zu helfen. 

Wir treffen uns immer freitags in der 7./8. Stunde in H 266 und arbeiten in enger Zusammenarbeit mit den Johannitern Blomberg. 

Dort lernen wir, wie man Brüche verbindet, Blutdruck misst, was man am besten bei Atemproblemen macht und wie man generell in medizinischen Situationen richtig reagiert. Auch die Reanimation steht bei uns auf dem Lehrplan und wir üben in realistischen Fallbeispielen, wie man sich zu verhalten hat. 

Nach Eintreffen betreuen wir unseren Patienten und schätzen ein, ob eine Fahrt ins Krankenhaus nötig oder ob eine Auszeit Zuhause ausreichend ist. 

Während der normalen Schulzeit sind wir jederzeit durchgängig einsatzbereit und auch bei großen Aktionen, wie zum Beispiel bei den Bundesjugendspielen oder bei den großen Konzerten unserer Bläserklasse sorgen wir für die medizinische Versorgung. 

Du möchtest Teil des Schulsanitätsdienstes werden? 

Dann komm doch einfach mal an einem Freitag zum Schnuppern vorbei oder melde dich per E-Mail bei unserer AG-Leitung Frau Drauschke (l.drauschke@gym-hvg.de) 

Wir freuen uns auf Dich!