Grundlagentext: Kohlbergs Modell der moralischen Entwicklung

Kohlbergs Modell soll dem besseren Verstehen von moralischer Entwicklung dienen.

Er hat mehreren Personen Dilemmageschichten erzählt (Bsp:S.142-144 oder S.144-145).

Antworten der Dilemmageschichten ordnete er in 6 Stufen, die in 3 Ebenen eingeteilt wurden.

  1. Ebene:Prä-Konventionelle Ebene:
    • Stufe 1:(Heteronome Moralität)
    • Stufe 2:(Individualismus, Zielbewusstsein und Austausch)
  2. Ebene:Konventionelle Ebene:
    • Stufe 3:(wechselseitige Erwartungen, Beziehungen und interpersonale Konformität)
    • Stufe 4:(Soziales System und Gewissen)
  3. Ebene:Post-konventionelle, autonome oder von Prinzipien geleitete Ebene:
    • Stufe 5:(Stadium des sozialen Kontaktes bzw. der gesellschaftlichen Nützlichkeit)
    • Stufe 6:(Stadium der universalen ethischen Prinzipien)

Was in den einzelnen Stufen passiert, könnt ihr auf unserem Zettel nachlesen.

Weiteres könnt ihr auf den Seiten 142 bis 151 nachlesen und im Internet auf der Seite des NRW-Bildungsservers nachlesen. Dort findet Ihr sehr viel Wissenswertes.

Kommentare sind geschlossen.