Schüler an der Börse

Sieben Schülergruppen aus der Jahrgangsstufe 13 nehmen am diesjährigen Börsenspiel der Sparkassen teil. 50.000 Euro stehen ihnen zur Verfügung.

Aus 150 börsennotierten Unternehmen können sie erfolgversprechende Anlagemöglichkeiten auswählen. Sie kaufen und verkaufen zu den aktuellen Tageskursen. Jede Gruppe will Gewinn machen und am Ende zu den preisgekrönten Teams zählen. "Langsam bricht ein regelrechtes Spielfieber aus", beobachtet der Betreuungslehrer R.Eickmeier.

Die Spielgruppen veröffentlichen montags, mittwochs und freitags ihre aktuellen Depotstände.

Kommentare sind geschlossen.