Der Widersacher

Brenner hätte wohl besser zuhause bleiben sollen. Erst fängt es an zu schneien, dann nimmt er auch noch eine Anhalterin mit, die nur meckert und eine Tankstelle ist auch nicht in Sicht… aber das ist nur der Anfang…

Auf der Suche nach einer Tankstelle stoßen Brenner und Astrid auf ein Kloster, in dem die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Fortan ereignen sich merkwürdige Dinge, Zeichen und Wunder geschehen. Und ein unheimlicher Priester verkündet, dass das Ende der Welt angebrochen sei…

a:2:{s:4:“link“;s:0:““;s:5:“title“;s:0:““;}

Kommentare sind geschlossen.