Deutsch-französische Beziehungen

Aus früheren Feinden sind Freunde geworden. An die kriegerischen Auseinandersetzungen früherer Epochen erinnern die Soldatenfriedhöfe und Gedenkstätten . Die manchmal wieder wachgerufene Erinnerung führt bei den Politikern und den Bürgerinnen und Bürgern beider Länder zu dem Wunsch, nie wieder in das Fahrwasser von Vorurteilen und Aggressionen hineinzugeraten.

Es wird immer wieder betont, dass insbesondere der Jugendaustausch die beste Garantie für eine dauerhafte Freundschaft ist.

Auch unsere Schule hat deshalb wieder eine Partnerschaft mit einer französischen Schule begonnen. Blomberger Schülerinnen und Schüler fahren im Frühjahr 2005 nach Jarny.

Die Regierungen beider Länder arbeiten ganz intensiv zusammen. Sie informieren darüber auch auf einer deutsch-französischen Website.

Am 7.März treffen sich verschiedene Minister sowie Bundeskanzler Schröder und Staatspräsident Chirac in Blomberg. Diese Treffen finden inzwischen zweimal pro Jahr statt.