Mobbing, ein Thema auch an unserer Schule

Mobbing ist ein sehr verbreitetes Thema, auch bei uns. Es gibt viele Opfer, die bis jetzt geschwiegen haben, doch laut unserer Umfrage gibt es viel mehr Mobbing Betroffene als vermutet.

Nach unserer Umfrage können alle Schülerinnen Mobbingopfer werden.

Ein Junge meinte, er werde oft von größeren Schülern gemobbt: „Sie drohen mir und wollen mein Geld. Dann gebe ich ihnen das Geld, damit sie mich in Ruhe lassen.“

Er meint, ein Grund für Mobbing sei, dass man sich „cool“ fühle und den anderen seine Macht demonstriere.

Auch ein anderer Junge bestätigte dies. Nach seiner Meinung wird oft in Gruppen gemobbt. „Mobbing kann einen wirklich runter ziehen und einen psychisch fertig machen.“

Er meint, wenn man Mobbingopfer ist, sollte man einen (Vertrauens-)Lehrer oder Eltern aufsuchen und sich dann mit Opfer und Täter zusammen setzen und das klären.

Oft können Täter gar nichts dazu, dass sie andere Mitschüler mobben, da sie z.B. Probleme zuhause, mit Freunden oder in der Schule haben.

Das Ergebnis unserer Umfragen ergibt, dass jeder Opfer oder auch Täter werden kann.

Kommentare sind geschlossen.