RealNetworks stopft Sicherheitslücke

RealPlayer-Patch für Windows, Mac und Linux online

Seattle (pte/22.04.2005/16:43) – Das Internetunternehmen RealNetworks hat einen Sicherheitspatch für die Multimedia-Software RealPlayer und RealOne-Player veröffentlicht. Der Patch stopft eine Sicherheitslücke in dem verbreiteten Audio- und Videoplayer, die es Hackern ermöglicht, den betroffenen Computer zu attackieren, berichtet das IT-Portal Cnet.

Das Sicherheitsrisiko betrifft Windows-, Macintosh- und Linux-User, die den RealPlayer verwenden. Auch einige Versionen des aktuelleren RealOne-Player weisen den Fehler auf. Näheres dazu unter:

Der Patch schließt die so genannte „Buffer Overflow“-Sicherheitslücke, die auch bei vielen anderen populären Programmen entdeckt wurde. So haben die Mozilla Foundation für Firefox, Apple für iSync und Microsoft für mehrere Programme bereits ähnliche Patches veröffentlicht.

Aussender: pressetext.austria Redakteur: Erwin Schotzger email: schotzger@pressetext.com Tel. +43-1-81140-317

Kommentare sind geschlossen.