Klarinettentrio mit Mareike und Frederik Richts Bundessieger im Wettbewerb „Jugend musiziert“

Mareike (Bild links) und Frederik Richts wurden zusammen mit Sonja Deffner (Recklinghausen) in der Kategorie „Gleiche Holzbläser“ Bundessieger im Wettbewerb „Jugend musiziert“. Nachdem sie sich in der Regionalausscheidung mit der höchstmöglichen Punktzahl für den Landeswettbewerb qualifiziert hatten, konnten sie sich auch auf Landesebene durchsetzen. Im Finale, das im Mai in Erlangen, Nürnberg und Fürth ausgetragen wurde, siegten sie im Wettbewerb gegen 24 weitere Landessiegergruppen. Die Jury bewertete das Vorspiel als Spitzenleistung und verlieh das Prädikat „mit hervorragendem Erfolg“.

Ihre Partnerin Sonja Deffner hat Mareike und Frederik beim gemeinsamen Musizieren im Landesjugendorchester kennengelernt. Inzwischen haben sie eine Reihe erfolgreicher Auftritte hinter sich.

Mareike Richts nimmt inzwischen am Jugendstudium an der Folkwang-Hochschule in Essen teil. Einmal pro Woche fährt sie zum Klarinettenunterricht zu Professor Manfred Lindner. So gut es geht, versucht sie dies mit der Schule zu verbinden. Nicht leicht, wenn man bedenkt, dass sie dafür schon 6 Stunden im Zug unterwegs sein muss. „Ich muss dann natürlich versuchen, im Zug Hausaufgaben zu machen. Aber das geht schon“, beruhigt Mareike.

„Nach dem Abitur möchte ich schon gerne an der Musikhochschule studieren“, wünscht sich Mareike.

Kommentare sind geschlossen.