Wolfgang Hohlbein, Midgard

Der Sturm tobt über Midgard, die Wölfe schleichen heulend um das einsame Haus und die Küste erzittert unter der Brandung des Ozeans. Staunend und ungläubig hört der Knabe Lif zu, als die alte Skalla die Legende vom Fimbulwinter erzählt, der das Ende der Menschheit einleiten soll. Demnach sind es nicht die Götter, die die Menschen retten werden, sondern er selbst, Lif, ist dazu auserwählt, das Schicksal aller zu wenden.

Er soll den Kampf aufnehmen gegen die abscheulichen Kreaturen der Hel, Drachen, Riesenwölfe und die Midgardschlange – und gegen seinen Zwillingsbruder Lifthrasil, der auf der Seite der Finsternis steht.

Das Buch ist ein absoluter Hohlbein-Klassiker nach seinem großen Erfolg mit Märchenmond. Ein Muss für jeden Fan und die, die es werden wollen.

Susanne Tyssen