Filmaspekt

Amerika schickt eigene Soldaten ins kontaminierte Gebiet. Die amerikanische Regierung will herausfinden, wie Menschen auf Radioaktivität reagieren. Ich finde es unverantwortliche, dass die US-Regierung ihre eigenen Soldaten ins kontaminierte Gebiet schickte um zu sehen, welche Radioaktivitätsmenge für die Menschen tödlich ist. Viele Menschen starben und noch mehr wurden verseucht, so dass die Auswirkungen noch heute zu sehen sind. Das Schlimmste war die absichtliche Zurückhaltung der Nebenwirkungen oder Folgen der Atombomben. Die Soldaten wussten nur, dass es einen großen Flammenball und eine Druckwelle geben wird. Die Soldaten wurden von der Regierung bewusst in den Tod geschickt. Für mich ist dieses Verhalten das Sinnbild für Menschenverachtung. Philipp Opel(10a)

Kommentare sind geschlossen.