NRW-Meisterschaft: Daumen drücken für Handballjungen

Am Mittwoch, 23. März, spielen die WK II – Handballjungen unserer Schule um die NRW-Landesmeisterschaft. Die Endrunde wird in der Handballhochburg Gummersbach ausgetragen. „Wir rechnen uns Chancen aus“, sagt Ivo Siemers (10a), „jedenfalls dann, wenn Janis Helmdach fit ist.“
Für die Endrunde haben sich sechs Mannschaften qualifiziert. Neben dem Gymnasium Blomberg sind das die Mannschaften der Gymnasien aus Hemer, Lünen, Solingen, Emsdetten und Gummersbach. In zwei Dreiergruppen spielen die Mannschaften gegeneinander, bevor die Gruppenersten gegen 15.15 Uhr das Endspiel bestreiten.

Viele werden der Mannschaft, ihrem Trainer Christian Dux und Betreuer H.-G. Bruschke am Mittwoch die Daumen drücken.

Bezirksfinale06.pdf