Jugenddelegierte bei den Vereinten Nationen

Auch im Jahr 2006 werden zwei Jugenddelegierte die deutsche Delegation zur UNO – Generalversammlung begleiten. Von September bis Oktober 2006 werden Christina und Jan als „Stimme der Deutschen Jugend“ die deutsche Delegation zur 61. UNO – Generalversammlung begleiten. Aber was genau werden sie da eigentlich machen? Und wozu brauchen wir überhaupt Jugenddelegierte?

Zuerst einmal sind sie „Experten“ in Sachen Jugendfragen, die mit den Diplomaten besprechen können, was überhaupt so „abgeht“ unter jungen Leuten, was unsere Sorgen, und Wünsche sind. Außerdem legen sie dar, wie aus Sicht junger Leute globale Herausforderungen gemeistert werden könnten und wie dazu kreatives, jugendliches Potential genutzt werden kann. Denn wenn die Regierungen der Welt über, Bildung, Aids und Umweltpolitik entscheiden, dürfen die Belange der Jugend nicht unter den Tisch fallen. Denn es ist schließlich ihre Generation, die von aktuellen politischen Entscheidungen besonders betroffen sind. Und sollten sie da nicht auch das Recht haben, Einblicke in die multilaterale Politk zu bekommen?

Alle weiteren Informationen auf den dafür eingerichteten Internetseiten. 

Kommentare sind geschlossen.