Abiturienten verabschiedet

Sie haben es geschafft. Neue Herausforderungen warten auf die Abiturienten. Mit dem Motto „Abipunktur – jeder Punkt kostet Nerven“ blickten die Schülerinnen und Schüler auf ihre Oberstufenzeit zurück. Schulleiter K.Fahrenkamp entwarf in der Feierstunde am vergangenen Freitag, dem 16. Juni, das Bild einer von den „Therapeuten“ als geheilt entlassenen Patientenschar.

Die Glückwünsche galten:

Jan Aulenberg, Sarah Azam, Franziska Beetschen, Ilona Bienkiewicz, Torben Blome, Marvin Blum, Dominik Böse, Lena Brandts, Alona Braun, Sonja Buder, Jörg Ciftci, Maria Derksen, Christian Dux, Heike Enngel, Katharina Fasse, Matthias Fischer, Anna Gerber, Janina Göbel, Susanne Göring, Sebastian Hagedorn, Mona Halfpap, Julia Jablotschkin, Daniel Klaas, Anne-Maria Klemm, Carina Koch, Marthe Korbach, Sonja Leßmann, Julian Loges, Anica Lohmeier, Anne Maaß, Andrea Machentanz, Daniel Makarowski, Sebastian Meier, Nina Meyer, Victoria Mittelgöker, Tim Möller, Christian Müller, Rebecca Müller, Svenja Nack, Marc Noltmann, Nils Obergöker, Daniel ten Oever, Ann Christin Ostwaldt, Sabrina Paschnitz, Stephan Praschak, Katrin Renkwitz, Manuela Richert, Mareike Richts, Stefan Ridder, Vanessa Riedl, Tore Rigbers, Thomas Röhr, Malik Schacht, Patrick Schlieker, Ricarda Schwenke, Karsten Michael Sieweke, Sabrina Soboszcyk, Lena Spruth, Nils Steinhage, Anna Stelter, Annika Strizke, Carsten Stuwe, Gesa Süthoff, Riekje Süthoff, Simon Tippenhauer, Peter Töws, Denise Trompeter, Lisa Tünnermann, Philip Wilmshöfer, Nina Carolin Wrenger, Darren Wünsch, Annika Zech.

Kommentare sind geschlossen.