Handball-Landesfinale: Sekundenbruchteile fehlten (Update)

bild2.jpgIm Landesfinalspiel der WK II-Mädchen fehlten der Mannschaft unserer Schule gegen das Gymnasium Arnoldinum Steinfurt Sekundenbruchteile zum Unentschieden. Der Ball trudelte zu langsam auf die Torlinie zu, als die Schlusssirene ertönte.

Lange hatten die Blomberger Mädchen geführt, teilweise sogar mit drei Toren Unterschied. Mit einer sicheren und aggressiven Deckung konnten sie den Steinfurterinnen lange Zeit den Schneid abkaufen. Doch Mitte der zweiten Halbzeit ließ die Konzentration auch in der Offensive nach. Die Steinfurter Mannschaft holte Tor um Tor auf, führte kurz vor Schluss mit einem Tor. Die Blomberger konnten in den letzten drei Minuten noch zweimal ausgleichen, aber am Ende reichte es nicht mehr. 13 zu 14 wurde das Spiel verloren.

Leider konnte die HVG-Mannschaft auch mit einem Kantersieg von 20 : 2 gegen das Gymnasium St.Wolfsheim Schwalmtal den Gruppensieg nicht mehr erreichen.

Im Endspiel besiegte das Goethe-Gymnasium Dortmund die Mannschaft aus Steinfurt mit 19 : 8. Im Finale der WK III-Mannschaften gewann das Besselgymnasium Minden mit 12 : 3 gegen das Gymnasium Hückelhoven.

Im folgenden Artikel haben wir alle Ergebnisse im Einzelnen für Euch.

Update: Inzwischen ist auch die Foto-Galerie mit einigen Schnappschüssen zum Landesfinale online.