Viel Applaus für den „grünen Kakadu“

Für Jubel und Begeisterung sorgte der Literaturkurs der Jahrgangsstufe 12 mit ihrer Theater-Aufführung am vergangenen Donnerstagabend.  Die Umsetzung des Stückes „Der grüne Kakadu“ bestach mit einem kreativen Bühnenbild, realistischen Kostümen und der herausragenden schauspielerischen Leistung der Schülerinnen und Schüler.

Mit viel Humor, Sinn für Dramaturgie und Ausdrucksvermögen wurde die Geschichte des Wirtshauses „Der grüne Kakadu“ zur der Zeit kurz vor der Französischen Revolution erzählt. „So stark wie heute haben wir während unserer gesamten Vorbereitungsphase nicht gespielt. Alle waren einfach wahnsinnig gut“, freut sich Fabian Stecker, welcher die Hauptrolle des Wirtes Prospére im Stück mimte.

Über 500 Zuschauer drängten sich in die Aula des Blomberger Schulzentrums, um das Spektakel mitzuerleben. Darunter waren viele Familienangehörige der Nachwuchsschauspieler sowie zahlreiche interessierte Schüler und Lehrer.

Auch Schulleiter Karsten Fahrenkamp hatte nichts als Lob für das dargebotene Schauspiel übrig: „Auf jeden Fall hat dieser Literaturkurs die Latte für die nachfolgenden Aufführungen sehr hoch gelegt“.

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.