Lebende Skulpturen und tickende Bilder

Jetzt wird’s kreativ: Der Kunstgrundkurs der Jahrgangstufe 12 organisiert unter der Leitung von Frau Kayser eine Ausstellung in der Pausenhalle. Doch nicht nur „herkömmliche“ Bilder können bestaunt werden: Inspiriert von berühmten Künstlern wie van Gogh oder Picasso, hat der Kurs Uhren erstellt, die nicht nur praktisch, sondern auch sehr schön anzusehen sind.
Zudem wird ein originelles Projekt umgesetzt: Ein Schüler lässt sich am gesamten Körper mit Goldfarbe einsprühen. So entsteht ein lebendes Standbild, welches an die Skulptur des David erinnern soll.

Während des Schulfestes am Freitag profitieren vor allem die jüngeren Besucher von den Talenten des Kurses: Die Schülerinnen und Schüler bieten eine Schminkecke für Kinder an.

Kommentare sind geschlossen.