Ein Wochenende in Frankreich

26 Französischschülerinnen und -schüler aus den 8. und 9. Klassen haben ein Frankreich-Wochenende erlebt. Am 20. und 21. September fuhren sie mit Frau Disse, Frau Eidmann und Frau Dr. Marx nach Arras. Arras liegt nahe der belgischen Grenze in Nordfrankreich. Dünkirchen ist nicht weit. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die Spuren des 2. Weltkriegs auch heute noch mit den früheren Bombenkratern und Schützengräben sichtbar sind.

Viele bleibende Eindrücke konnte die Gruppe von der heutigen Stadt, aber auch von der Stadtgeschichte gewinnen. Natürlich sorgte auch das herrliche Sonnenwetter an diesem Wochenende für besonders gute Stimmung. Einige Fotos können uns dies in unserer Bildergalerie oder als Dia-Show vermitteln.

Kommentare sind geschlossen.