Lions-Club ermöglicht Fahrt ins Olympiastadion

Am 14. Juni findet im Berliner Olympiastadion eines der großen Leichtathletikereignisse statt. Das Internationale Stadionfest Berlin  (DKB-ISTAF) ist das traditionsreichste und berühmteste deutsche Leichtathletik-Meeting. An diesem hochklassigen Wettbewerb nehmen 220 Spitzenathleten aus 40 Ländern teil. Es ist das leichtathletische Großereignis vor der Weltmeisterschaft. 26 HVG-Schülerinnen und – Schüler fahren am 14. Juni nach Berlin.

Dies wird ihnen durch eine Initiative des Lions-Club Blomberg ermöglicht. Die Fahrt nach Berlin (Hin- und Rückfahrt) sowie der Eintritt zur „Ein-Tages-WM“ im Olympiastadion sind daher kostenlos. „Das wird für sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler ein tolles Erlebnis“, ist Sportlehrer Reinhard Klöpping überzeugt.

Kommentare sind geschlossen.